Willkommen im Schwarzwald
Willkommen im Schwarzwald

Ski Alpin

Kinderskikurs // 2021/2022

 

Schon im Dezember hatten wir genug Schnee, sodass wir am dritten Advent mit unserem Skikurs starten konnten. Bedingt durch die aktuelle Situation fand der Kurs anders wie gewohnt statt. Am Sonntagmorgen starteten die ersten 25 Kinder mit dem Skikurs. Nach drei Stunden und einer Mittagspause für die Skilehrer begann der zweite Kurs für weitere 25 Kinder, sodass insgesamt 50 Kinder am Kurs teilnehmen konnten. Je nach Fahrkönnen wurden die Kinder in unterschiedliche Gruppen eingeteilt. In der Horngass machten die Anfänger ihre ersten Versuche auf Skiern. Alle anderen Kinder waren am Skihang unterwegs. Während des Kurses gab es eine kleine Pause zur Stärkung. Leider hat es der Wettergott nicht bis zum Ende gut mit uns gemeint, sodass am Ende nur drei Skikurstage stattfinden konnten.
 
Da für den Kleinkinderkurs (Kinder 3-5 Jahre) nicht so viel Schnee notwendig ist, konnte dieser schon ein Wochenende früher starten und am dritten Advent abgeschlossen werden. Aufgrund der Schneeverhältnisse konnte im neuen Jahr dann noch ein zweiter Kurs für die 3-5-jährigen stattfinden.
 
Wir bedanken uns bei allen Helfern, Betreuen und Skilehrern für ihren Einsatz unter erschwerten Bedingungen. Ein großer Dank geht an unsere Skikurskids
 und ihren Eltern für die Begeisterung und das Vertrauen. Wir freuen uns auf den nächsten Winter mit euch und hoffen, dass der Wettergott wieder auf unserer Seite ist.

Eindrücke vom Kinderskikurs - 2. & 3. Kurstag // 22. & 23.01.2022

Eindrücke vom Kinderskikurs - 1. Kurstag // 12.12.2021

Eindrücke vom Kleinkinderskikurs // 04.12. & 05.12.2021

Kinderskikurs 2018/2019

 

An den vergangenen Wochenenden führte der Skiclub Lauf seinen Kinderskikurs 2018-19 auf dem Übungsgelände bei der Skihütte durch. An 6 Tagen  wurden 54 Kinder im Alter von 5-12 Jahren an die Techniken des Skifahrens herangeführt. Die Fortgeschrittenen verfeinerten ihren Fahrstil und die Anfänger lernten zuerst auf den Skiern zu stehen und sich damit zu bewegen. Der nächste Schritt für die Anfänger war  „Pizza und Pommes“. Bei Pizza hieß es mit dem Pflug zu bremsen, bei  Pommes wurde das ganze schneller. Nach den 4 Tagen des Kurses konnten alle  Kinder den Übungshang bei der Laufer Skihütte problemlos befahren und dieser ist bekanntlich nicht einer der einfachsten.

In den Mittagspausen wurden die Kinder und Skilehrer mit einem warmen und frisch zubereiteten Essen in der Skihütte versorgt, damit auch jeder für die zweite Hälfte des Kurstages gestärkt war.

Am Nachmittag des letzten Kurstages fand das Abschluss-Rennen statt, bei dem all die kleinen Rennläufer mit Begeisterung dabei waren und auf das Siegertreppchen fahren wollten. Zeitgleich fanden noch Kleinkinder-Ski-Kurse für die Skizwerge von 3-5 Jahren statt. Auch hier waren es über 13 Kinder, die spielerisch ein Gefühl für den Schnee und die Ski vermittelt bekamen.

 

Hüttenübernachtung für Teilnehmer des Kinder-Skikurses

Im Rahmen des Skikurses bot der Skiclub Lauf teilnehmenden Kindern am Skikurs die Möglichkeit einer Hüttenübernachtung an.

18 Kinder nahmen das Angebot an und verbrachten eine Nacht ohne Eltern mit 7 Betreuern auf der Hütte. Mit Vesper in der Hütte begann die Übernachtung, nach Sonnenuntergang stand noch Schlittenfahren an. Mit Spielen und viel Spaß ging es dann in der Hütte weiter.

Am nächsten Morgen, nach einem Ausgiebigen Frühstück freuten sich alle auf den Letzen Skikurs Tag.

 

Die Skilehrer hoffen, dass es allen gefallen hat und freuen sich auf ein Wiedersehn vielleicht im nächsten Jahr.

Skilehrer-Fortbildung am höchsten Gletscher Österreichs

 

Am vergangenen Wochenende begann im Pitztal  für S. Falk, J.Armbruster und M. Zerr die Skisaison. Für die ersten beiden Stand die Auffrischung der aktuellen Lehrpläne und die Verlängerung ihrer Lizenz auf dem Programm. Für Michael Zerr war es ein Sichtungslehrgang für die Anwärterprüfung im nächsten Jahr. Philipp Sackmann, der im Landeslehrteam des Badischen Turnerbundes ist, war  als Ausbilder mit dabei. Durch sein Amt sind alle Skilehrer des Vereins immer auf dem aktuellsten Stand.

Prüfungslehrgang in Prad/Sulden Südtirol

 

In der ersten Aprilwoche besuchten Katrin und Lisa  Armbruster den Prüfungslehrgang des Badischen Turnerbundes in Prad/ Sulden. Den Teilnehmern wurden in dieser Woche die grundlegenden Techniken für den Skikursunterricht vermittelt. Ein weiterer Schwerpunkt lag auf der Schulung des eigenen Fahrkönnens. Während der Prüfungswoche wurden die angehenden Skilehrer jeden Tag in einem anderen Teilbereich geschult und ebenso geprüft. Es war für beide eine sehr intensive und interessante Woche.  Katrin  und Lisa Armbruster legten beide ihre Prüfung zur Skilehrergrundstufe mit Erfolg ab und sind jetzt offiziell ausgebildete Grundstufenskilehrer.

Fortbildung Skilehrer Pitztal im November

 

Am vergangenen Wochenende begann für die Skilehrer Lisa und Katrin Armbruster und Julia Zink die Alpine Skisaison am Pitztaler Gletscher. Julia Zink fuhr bei der Oberstufensichtung mit. Lisa und  Katrin Armbruster bereiteten sich auf ihre Grundstufe vor. Bei sonnigen,  windigen und teilweise eisigen Schnee- und Wetterbedingungen wurde den Teilnehmern der aktuelle Lehrplan näher gebracht. Ebenso mit dabei war Philipp Sackmann, der als Ausbilder tätig war. So gerüstet kann der Winter kommen und die Vorbereitungen für die Skikurse laufen auf Hochtouren.

 

Hüttenbuchung:

Gabi Kurz

E-mail:  huette@ski-club-lauf.de 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ski-Club Lauf

E-Mail